Verlassener `Tiger II´

Der von seiner Besatzung verlassene `Königstiger´ in der Dörgestraße. Am Turm lehnt noch eine Granate. Links am Turm sind Trefferspuren zu erkennen. Daß die 5 am Kornmarkt erschossenen, bzw. hingerichteten Soldaten, wie teilweise in der Literatur genannt, die Besatzung dieses Panzers waren, ist nach neuesten Erkenntnissen und Forschungsergebnissen nicht zutreffend.


Dörgestraße 1945Dörgestraße 2006


Derselbe Tiger einige Tage später am Königsplatz (heute Bahnhofapotheke), aufgenommen am 24. April. Der deutsche Offizier ist General Walter Lucht, ehemaliger Befehlshaber der 11. Armee. (Standbilder aus einem Film (Nr.: NWDNM(m)-11-ADC-4236) der US-Armee, National Archives, Washington)


Photo by Louis Lee Sapienza, US Army Signal Corps, from http://www.frankhauck.blogspot.com used with permission of David Cannon and Louis Sapienza.

Der Tiger in Großaufnahme. Das Foto entstand zwischen dem 13. und 28. April 1945.
Aufgenommen wurde es von Louis Lee Sapienza, 278th Signal Pigeon Company, dessen Einheit sich in dieser Zeit in Osterode aufhielt.
Mit herzlichem Dank an David Cannon und Louis Sapienza für die Genehmigung zur Veröffentlichung.


Originalbildunterschrift: `Lahmer Tiger / Söse 1948´, Aufnahme aus Privatarchiv Jürgen Müller, Osterode

Vermutlich letzte Aufnahme des Panzers vor der Verschrottung, an der Söse 1948. Als Turmnummer ist halbwegs die 402 zu erkennen.